Kommune

Akademie für Kinder- und Jugendparlamente Brandenburg

Die Akademie für Kinder- und Jugendparlamente Brandenburg, ein Projekt der Stiftung Begegnungsstätte Gollwitz in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg, möchte mit einem vielfältigen Beratungs-, Fortbildungs- und Vernetzungsangebote Jugendgremien u...

Weiterlesen

Beratungsnetzwerk Kinder- und Jugendbeteiligung

Die Mitarbeiter*innen des Kompetenzzentrums Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg arbeiten nach einem kooperativen Ansatz, bei dem der Bedarf der Auftraggeber*innen stets im Mittelpunkt steht. Vor diesem Hintergrund und der oft komplexen Ausgangslage mit ihren hohen Ansprüchen an die Bereits...

Weiterlesen

Blankenfelde-Mahlow

Erfahrungen aus Brandenburger Kommunen zur Umsetzung des § 18a

Auszug aus der Broschüre #machtmal18a - Auswirkungen des 18a auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Blankenfelde-Mahlow ist eine amtsfreie Gemeinde im nördlichen Teil des Landkreises Teltow-Fläming in Brand...

Weiterlesen

Das Klaviermodell der Beteiligungsintensität

von Steffen Adam und Dominik Ringler (Oktober 2021; Beitrag als PDF: 20220503_KlaviermodellBeteiligungsintensitatv2.pdf)

Kinder- und Jugendbeteiligung im kommunalen Handeln

Die UN-Kinderrechtskonvention trat in der Bundesrepublik Deutschland 1992 in Kraft und ist seit 2010 uneingesc...

Weiterlesen

Die Zukunft ist jetzt! - Unsere Projekte

Seit Sommer 2021 befinden sich unter dem Dach des Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg zwei Projekte, die die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen in den Bereichen der Nachhaltigkeit und den kommunalen Kinder- und Jugendgremien stärken und unterstützen.

 <...

Weiterlesen

Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung

Die Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg unterstützt auf dem Weg zu Prozessen und/oder Strukturen für Kinder- und Jugendbeteiligung.

Unsere Angebote:

Informationsvermittlung zu rechtlichen Rahmenbedingungen und den damit verbunden Möglichkeiten in den Kommunen Br...

Weiterlesen

Fachtag: Ein Paragraf mit großer Wirkung?! 3 Jahre kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung in Brandenburg

Mit einem neuen § 18a ergänzte der Brandenburger Landtag 2018 die Kommunalverfassung um eine Regelung, die die Kommunen und Landkreise verpflichtet, die Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte aller Kinder und Jugendlichen vor Ort zu sichern. Seither ist die Anzahl der Jugendgremien sowie der Kinde...

Weiterlesen

Formen und Methoden der Kinder- und Jugendbeteiligung

Junge Menschen können durch verschiedene Formen und Methoden an Entscheidungsprozessen beteiligt werden. Eine Übersicht dazu findet sich bei Waldemar Stange (Strategien und Grundformen der Kinder- und Jugendbeteiligung I, 2008, S. 17 ff. auch im Internet abzurufen unter den Beteiligun...

Weiterlesen

Fortbildungsreihe 2022: "Wir haben ein Jugendgremium – was nun?"

In Brandenburg gibt es derzeit über 40 aktive und sich in Gründung befindende Jugendgremien.  Mit der Einrichtung eines Jugendgremiums in der Kommunen gehen viele Fragen einher: Was ist eigentlich ein Kinder- und Jugendgremium? Welche Rolle kann und soll es im kommunalpolitischen Kontext s...

Weiterlesen

Geburtstagsfachtag: Wenn ein Paragraf das Laufen lernt, gibt es ein Fest...

Das Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg und der Landesjugendring Brandenburg e.V. veranstalteten unter dem Motto “Ein Paragraf mit großer Wirkung?! 3 Jahre kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung in Brandenburg” einen tagesfüllenden digitalen Fachtag.

Die...

Weiterlesen

Herzberg (Elster)

Erfahrungen aus Brandenburger Kommunen zur Umsetzung des § 18a

Auszug aus der Broschüre #machtmal18a - Auswirkungen des 18a auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Herzberg (Elster) ist die Kreisstadt im Westen des Landkreises Elbe-Elster in Brandenburg und bildet eines d...

Weiterlesen

Karten zur Kinder- und Jugendbeteiligung

Kommunale Regelungen zum §18a BbgKVerf

Fast 95% aller Kommunen und Landkreise im Land Brandenburg haben nach der Einführung des §18a in die Brandenburger Kommunalverfassung im Sommer 2018 ihre Hauptsatzungen angepasst oder ergänzt und die Formen der Beteiligung verankert, um jungen Menschen ...

Weiterlesen

Kinder- und Jugendbeteiligung für alle – Der WhatsApp-Newsletter des Kompetenzzentrums für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg

Was ist in der Kinder- und Jugendbeteiligung in Brandenburg gerade so los? Der neu gestartete Whatsapp-Newsletter informiert über Neuigkeiten aus der Kinder- und Jugendbeteiligung und zu Projekten, weist auf Veranstaltungen und Termine hin und greift aktuelle Themen aus dem Bereich der Beteiligu...

Weiterlesen

Neuruppin

Erfahrungen aus Brandenburger Kommunen zur Umsetzung des § 18a

Auszug aus der Broschüre #machtmal18a - Auswirkungen des 18a auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Neuruppin ist Kreisstadt des im Norden des Landes Brandenburg gelegenen Landkreises Ostprignitz-Ruppin. Sie ...

Weiterlesen

Rechtliche Grundlagen

Am 27. Juni 2018 hat der Landtag Brandenburg beschlossen, die Kommunalverfassung um § 18a „Beteiligung und Mitwirkung von Kindern und Jugendlichen“ zu erweitern. Damit werden die Brandenburger Kommunen verpflichtet, Kinder und Jugendliche zukünftig in allen Entscheidungen...

Weiterlesen

Verwaltungsleitfäden in der Kinder- und Jugendbeteiligung

Die Umsetzung und Etablierung von Kinder- und Jugendbeteiligung in den Alltag kommunaler Verwaltungen ist an vielen Stellen noch eine Herausforderung, die auf unterschiedlichste Art durch die handelnden Akteure angegangen wird. Mittlerwe...

Weiterlesen

Werder (Havel)

Erfahrungen aus Brandenburger Kommunen zur Umsetzung des § 18a

Auszug aus der Broschüre #machtmal18a - Auswirkungen des 18a auf die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Werder (Havel) ist eine Stadt mit rund 26.500 Einwohner*innen im brandenburgischen Landkreis Potsdam-Mittelm...

Weiterlesen

Das Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg ist ein Projekt der:

kijube der patritaetische Stiftung Wohlfarhtspflege Brandenburg Logo
kijube Land Brandenburg Logo

Es wird finanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.