Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung BrandenburgBrandenburg beteiligt!

In Trägerschaft der Stiftung Wohlfahrtspflege Brandenburg – Gemeinschaftsstiftung des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes berät das Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg (KiJuBB), dessen Ursprünge bis ins Jahr 2002 zurückführen, brandenburgweit zu Themen der Kinder- und Jugendbeteiligung.

Neben Kommunen, Landkreisen, Trägern und Einrichtungen sind auch junge Menschen selbst die wichtigste Zielgruppe der Arbeit. So unterstützt das KiJuBB die Kinder- und Jugendgremien (Kinder- und Jugendbeiräte, Kinder- und Jugendparlamente, Jugendforen) Brandenburgs und ihre Begleiter*innen bei der Umsetzung ihrer Beteiligungs- und Mitwirkungsrechte. Außerdem werden durch KiJuBB die Kinder- und Jugendbeauftragten und die pädagogischen Fachkräfte unterstützt, vernetzt und qualifiziert.

Die vier Bereiche des Kompetenzzentrums sind dabei die Fachstelle Kinder- und Jugendbeteiligung („kommunal“), die Fachstelle Beteiligung in den Hilfen zur Erziehung (HzE), der Bereich Kinder- und Jugendgremien und das Jugendforum Nachhaltigkeit (JuFoNa).

 

Aktuelles

Jugend

AG Vernetzung

Hey,

wir sind die AG Vernetzung. Wir alle stammen aus den unterschiedlichsten Kinder- und Jugendgremien aus allen Ecken Brandenburgs. Was uns verbindet ist der Wunsch nach mehr Beteiligung für Kinder und Jugendliche auf allen politischen Ebenen des Landes. Gemeinsam möchten wir die vers...

Weiterlesen

Erstes Vernetzungswochenende

Endlich war es so weit – vom 22. Bis 24. Oktober fand das erste Präsenztreffen der Brandenburger Kinder- und Jugendgremien in der Begegnungsstätte Schloss Gollwitz statt. Rund 30 Vertreter*innen von Kinder- und Jugendbeiräten, Kinder- und Jugendparlamenten und Jugendforen tauschten sich aus ...

Weiterlesen

JuFoNa - Das sind wir

Das JuFoNa möchte Jugendbeteiligung zu Nachhaltigkeitsthemen auf Landesebene fest und langfristig verankern. Wir wollen aktuelle politische Prozesse wie z.B. das Schreiben der Landesnachhaltigkeitsstrategie oder des Klimaplans aufgreifen, um darin eine Jugendperspektive einzubringen. Gleichzeiti...

Weiterlesen

Jugendbeirat Königs Wusterhausen

In Königs Wusterhausen wird der § 18a durch den Jugendbeirat umgesetzt. Wir waren mit dem Vorsitzenden des Jugendbeirates, Lambert Wolff, im Gespräch.

 

In Königs Wusterhausen werden die Jugendlichen in ihren Schulen und in den Einrichtungen der Jugendhilfe gewählt, um...

Weiterlesen

Jugendgremien Challenge 2021

„Ohne uns geht’s nicht!“ – das haben 18 Jugendgremien aus Brandenburg im Rahmen der Jugendgremien-Challenge 2021 gezeigt! Dabei sind kreative Beiträge entstanden:

Gemeinsam mit Ministerin Britta Ernst wurden bei der Abschlussveranstaltung die Gewinner*innen prämiert. Al...

Weiterlesen

Kinder- und Jugendhilfe Landesrat (KJLR)

Der Kinder- und Jugendhilfelandesrat - kurz der KJLR ist eine Interessenvertretung für Kinder und Jugendliche aus den erzieherischen Hilfen im Land Brandenburg. Die Mitglieder des KJLR sind Kinder und Jugendliche, die Angebote der Hilfen zur Erziehung nutzen. Gewählt wurde d...

Weiterlesen

Ohne uns geht's nicht!

Ohne uns geht's nicht! - und genau das wollen wir mit Euch sichtbar machen! Im Rahmen der Challenge sollt Ihr als Gremium, Euer Engagement in Eurer Kommune und als Netzwerk sichtbar werden. Und ganz nebenbei können 15 Jugendgremien noch ein Technikpackage inkl. Workshop gewinnen!

Ihr sei...

Weiterlesen

Qualifikation und Vernetzung der Jugendgremien 2022

Auch im Jahr 2022 finden für Vertreter*innen von Brandenburger Jugendgremien wieder spannende und vielfältige Fortbildungs- und Vernetzungsangebote statt. Von Seminaren für „Jugendgremien-Neulinge“ über thematische Schwerpunkte mit Tipps & Tricks für Eure Arbeit hin zu einem großen ...

Weiterlesen

Schloss Gollwitz und KiJuBB sind „Akademie für Kinder- und Jugendparlamente“

Die Begegnungsstätte Schloss Gollwitz und das Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg (KiJuBB) sind in enger Zusammenarbeit seit 01.07.21 die „Akademie für die Jugendparlamente“ im Land Brandenburg. Die Kooperationspartner haben sich mit ihrem Programm im Interessenb...

Weiterlesen

kijube - Personen im gespraech

Unser AnsatzGemeinsam gestalten!

Kinder- und Jugendbeteiligungsprozesse sind Brücken zwischen den Generationen, welche zum Wohle aller Beteiligten von beiden Seiten aus jederzeit beschritten werden können. Kinder und Jugendliche, Mitarbeiter*innen aus Verwaltung und Politik, Vertreter*innen aus Schulen und Fachkräfte der Sozialen Arbeit und Jugendhilfe müssen dazu gemeinsam auf Augenhöhe zusammenarbeiten. Denn die Themen, bei denen Kinder und Jugendliche nicht nur mitreden und mitentscheiden wollen, sondern auch verbriefte Beteiligungsrechte haben, sind vielfältig, lokal verankert, regional wichtig, landesweit oder sogar global entscheidend für eine lebenswerte Gegenwart und Zukunft junger Menschen.

Auf der Grundlage des Dialogs können konstruktive und erlebbare Mitgestaltungs- und Bildungsprozesse stattfinden, welche neben einem neuen Miteinander vor Ort, auch zur Entwicklung neuer Bindungsfaktoren für junge Menschen führen können.

Wir beraten und informieren Euch und Sie dabei die einzelnen Themen, ihre Zusammenhänge, Erfahrungen und Herausforderungen kennenzulernen, um gemeinsam, partnerschaftlich und konstruktiv an Lösungen für Ihr/Euer Thema oder in Ihrer/Eurer Heimatkommune oder Einrichtung zu arbeiten. Wir bieten dazu Informationen, Beratungen, Fortbildungen sowie regionale und landesweite Vernetzungsmöglichkeiten an.

Das Kompetenzzentrum Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg unterstützt in Absprache mit allen Interessierten vor Ort die dafür notwendigen Prozesse im gesamten Land Brandenburg und kostenfrei!

Kommunale Kinder- und Jugendbeteiligung#machtmal18a

vorschaubild video

ProjekteDie Zukunft ist jetzt!

Puzzle mit Kooperationspartnern

Das Kompetenzzentrum für Kinder- und Jugendbeteiligung Brandenburg ist ein Projekt der:

kijube der patritaetische Stiftung Wohlfarhtspflege Brandenburg Logo
kijube Land Brandenburg Logo

Es wird finanziert aus Mitteln des Landes Brandenburg durch das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport.